Parodontologie

Gesundheit beginnt in Ihrem Mund

Ihr persönliches Parodontitisrisiko können Sie mit einer Keimbestimmung ermitteln und gezielte Vorsorge treffen. Liegt bereits eine chronische Parodontitis vor, bietet die moderne Zahnmedizin eine Reihe effektiver Behandlungsmethoden. Dazu gehören eine konsequente Individualprophylaxe sowie schonende und zahnerhaltende Therapien.

Parodontitis entsteht, indem sich im Übergangsbereich von Zahn und Zahnfleisch Beläge bilden. Diese enthalten schädliche Bakterien. Substanzen, die von den darin enthaltenen Mikroorganismen abgesondert werden, können zu einer Entzündung des Zahnfleisches führen. Um dies zu verhindern, müssen die Beläge regelmäßig durch Zähneputzen und andere Maßnahmen entfernt werden.

Info-Box

Besuchen Sie uns auf: